Mit der Schliessung des Göttinger Lichtenberg-Kollegs ‘sind die Geisteswissenschaften und die Tradition der Aufklärung insgesamt in Gefahr’ schreibt Fania Oz-Salzberger in ihrem heutigen Beitrag in der Jüdischen Allgemeinen. Zum Artikel geht es hier.

Fania Oz-Salzberger ist emeritierte Professorin für Geschichte an der Universität Haifa. Zu ihren zahlreichen Veröffentlichungen gehört »Translating the Enlightenment« (1995). Zusammen mit ihrem Vater Amos Oz veröffentlichte sie »Jews and Words« (2012), deutsche Ausgabe: »Juden und Worte« (Suhrkamp 2013).