‘Um die Exzellenzstrategie, früher bekannt als “Exzellenzinitiative”, ist es ruhiger geworden. Die Auserwählten profitieren von dem Geldzufluss, die anderen gucken in die Röhre. Aber es kann noch schlimmer kommen, wie ein Beispiel aus Göttingen zeigt’. In seinen heutigen Turners Thesen im Berliner Tagesspiegel illustriert der angesehene Kolumnist und ehemalige Wissenschaftssenator von Berlin George Turner am Beispiel des Lichtenberg-Kollegs ‘was im Universitätswettbewerb falsch läuft’. Das ernüchternde Fazit: ‘Schnelles Geld, kein langer Atem’. Zum Artikel geht es hier.